Die "Ponyprobe"

Die Ponyprobe ist ein Halboffenes Angebot, an einem festen Nachmitteg in der Woche. Die Kinder und Jugendlichen erlernen im Laufe von ca. zwei Jahren die theoretischen und praktischen Grundlagen für das Reiten auf dem Reitplatz und besonders für das Geländereiten. Hier ist ein förderndes und forderndes Arbeiten mit einer festen Kleingruppe möglich.  Ziel ist das selbständige und eigenverantwortliche Umgehen mit den Ponys und Pferden, sowie eigenverantwortliche Versorgung aller Tiere an Sonn- und Feiertagen. Das Angebot ist kostenlos, Voraussetzung ist jedoch die Mitgliedschaft im Verein. Die Teilnehmerinnen rekrutieren sich aus den Stammbesuchern des Offenen Bereiches. Sie bewerben sich und qualifizieren sich in einem Testverfahren oder werden vom pädagogischen Team wegen ihres individuellen Förderbedarfes ausgewählt.