Navigation

Aktuell: Folgende Coronaregeln geleten:

Die  Projekte der Kinder- und Jugendfarm finden statt sowie das Offene Angebot mit begrenzter Teilnehmer*innenzahl.

Angebote finden zunächst ausschließlich im Außenbereich: auf dem Hof, auf den Wiesen, Weiden, im Wald und in den Stallungen statt. Die Aufenthaltsräume sind für die Teilnehmenden geschlossen.

 Was muss von allen beachtet werden?

 
  • Halte 1,50 m Abstand ein! Überall, immer! Auch auf dem Weg zur Farm, in Bus und Schwebebahn, und hier auf der Farm!
  • Bleib zu Hause, wenn Du Schnupfen, Husten, Halsweh oder Fieber hast!
  • Komm nur rein, wenn Du unterwiesen bist und trage dich in die Liste ein!
  • Wasche die Hände sofort nach Betreten der Farm, vor und nach dem Essen, nach dem Toilettengang und bevor Du gehst nach Anleitung!
  • Fasse Dir möglichst nicht mit den Händen ins Gesicht!
  • Niese in die Ellenbogenbeuge! Benutze Taschentücher nur einmal. Wasche nach dem Naseputzen die Hände nach Plan.
  • Bleibe in der verabredeten Gruppe oder im festgelegten Bereich!
  • Jede*r hält sich ans Wegeleitsystem und betritt Engstellen nur, wenn sie frei sind!
  • Kein gemeinsames Tun, wenn der Mindestabstand nicht gewährleistet werden kann.
  • Die Teilnehmenden sind für die eigene Verpflegung selbst zuständig. Beim Essen sind unbedingt die Hygieneregeln einzuhalten. Auch beim Verzehr von Speisen ist der Mindestabstand einzuhalten.
  • Bring eine Mund-Nase-Maske mit! Für Wege und Aufenthalt innerhalb von Gebäuden - Stallgasse, Sattelkammer - gilt Maskenpflicht, sofern dort eine weitere Person ist. Dennoch gilt die 1,50 m Abstandsregelung!
 

Eine Teilnahme ist nach Unterweisung möglich. Die Teilnehmenden müssen die Notwendigkeit der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen verstehen und danach handeln.

Teilnehmende, denen es schwer fällt die Notwendigkeit der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen zu verstehen und eigenverantwortlich danach zu handeln, können mit individueller Begleitung durch zusätzliche Kräfte der Farm, nach Absprache, teilnehmen. Die Begleitung wird kostenfrei von der Farm gestellt.

Grundlage sind die geltenden gesetzlichen Vorgaben, insbesondere des Infektions-schutzes und des Arbeitsschutzes, sowie die aktuell geltenden Hygienevorgaben.

 

Öffnungszeiten auf einen Blick

Offener Bereich: kostenlos, für Kinder ab 6 Jahren Dienstags bis donnerstags 14.30 - 17.30 Uhr, freitags 14.00 - 18.00, samstags 10.00 - 17.00 Uhr
  Jugendabend (ab 12 Jahren): Jeden vierten Samstag im Monat 17:00 - 21:00
Eltern-Kind-Nachmittag mit ca. 3 - 6-jährigen und Geschwistern 14-tägig freitags in den ungeraden Kalenderwochen
Ferienangebote: siehe Infotafel es gibt immer ein besonderes Ferienprogramm, das Ihr euch auf der Farm abholen könnt!
Gruppenangebote: für Schulklassen, Kindergärten, Jugendzentren, Feriengruppen usw. Dreitägige Projektgruppen: Dienstags bis donnerstags. Eintagesgruppen: Dienstags oder donnerstags, je vierstündig zwischen 9.00 und 14.00 Uhr, nur nach Anmeldung, kostenpflichtig
Kindergeburtstage: Montags und donnerstags, dreistündig 15.00 - 18.00 Uhr, nur nach Anmeldung, kostenpflichtig
Bürozeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen  

Die Woche auf der Farm

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Putzen! Schulklassen, z.B. im Rahmen von Projektwoche Schulklassen, z.B. im Rahmen von Projektwoche Schulklassen, z.B. im Rahmen von Projektwoche   Offener Bereich Die Pony-proben versorgen die Tiere
  Offener Bereich - Eseltag Offener Bereich Offener Bereich Offener Bereich - "Alles, was keine Beine hat" Offener Bereich Die Pony-proben versorgen die Tiere
  Vorponyprobe - "König von Deutschland – das Wunschprojekt" Ponyprobe - "Superhero learns to fly"   Ponyprobe/ "Superhero learns to fly" Projekt "Zurück für die Zukunft" Projekt "Superhero learns to fly"
Kindergeburtstag möglich     Kindergeburtstag möglich 14tägig: Eltern- Kind-Gruppe Zeitweise "Superhero learns to fly"en des Alltags" Zeitweise
Reiterstübchen und Superheros       14-tägig "Starke Kinder" Zeitweise "König von Deutschland – das Wunschprojekt"  
        Treffpunkt "Bunter Ort" ab 17:00 14-tägig Auf und ab – mit dem Rad im Bergischen  
        Kritik und Demokratisierung    

Wir sind Mitglied im


footer