Navigation

Das Weihnachtsferienprogramm ist da!

Klick auf das Bild!

 

 

Aktuell Aktuell Aktuell

Hallo Ihr Lieben!

Die Offene Tür und die Projekte der Farm finden in Präsens statt!

Grundlage ist die aktuelle Corona Schutzverordnung (CoronaSchVO) NRW in der ab dem 16.01.2022 bis zum 09.02.2022 gültigen Fassung.

Das Schutzkonzept richtet sich nach der 3G-Regel.

Für folgende Menschen gilt die 2G-Regel (inkl. Ausweispflicht): Eltern oder interessierte volljährige Besucher:innen, die nicht Mitarbeitende und/ oder Ehrenamtliche sind! Weitere Informationen findet ihr täglich aktuell unter www.mags.nrw.de.

Was findet statt?

Die Projekte der Kinder- und Jugendfarm sowie das Offene Angebot finden statt, unter Einhaltung der gesetzlichen Schutzvorgaben. 

Angebote finden in der Regel im Außenbereich, auf dem Hof, auf den Wiesen und Weiden, im Wald und in den Stallungen statt.

Im Freien gilt für Kinder und Jugendliche keine Maskenpflicht. Bitte haltet möglichst 1,5m Abstand.

Finden Teile der benannten Angebote in geschlossenen Räumen statt – Haus, Ställe, Sattelkammer, usw. - so ist eine medizinische Maske zu tragen.

Zur notwendigen Einnahme von Speisen und Getränken, können Masken abgenommen werden.

Wer kann teilnehmen?

Es gilt die 3G-Regel! Diese sieht vor, dass alle Personen für die Teilnahme am Angebot vollständig geimpft, genesen oder getestet sind. Ein negativer Testnachweis ist über einen max. 24 Stunden alten Bürgertest, einen max. 48 Stunden PCR-Test sowie einen beaufsichtigen Selbsttest möglich Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen  als getestete Personen. Junge Menschen bis einschließlich 15 Jahren brauchen bei keinem Angebot einen Negativtestnachweis vorlegen, es sei denn, sie nehmen nicht an Schultestungen teil, das Ergebnis der Schultestung steht noch aus oder die Schultestung liegt mehr als 48 Stunden zurück. Ein Negativtestnachweis ist in den folgenden Fällen vorzuweisen: Von nicht immunisierten jungen Menschen ab 16 Jahren. Bei jungen Menschen über 16 Jahre, die nicht an Schultestungen teilnehmen und die nicht geimpft oder genesen sind, ist zu beachten, dass der vorzulegende Testnachweis höchsten 24 Stunden alt ist. Ab 18 Jahren müssen die Jugendlichen immunisiert sein.

Bei uns unbekannten Menschen behalten wir uns Stichproben zum Abgleich der Nachweise mit einem amtlichen Ausweispapier vor. Personen, die den erforderlichen Nachweis und bei Stichprobenartigen Überprüfungen den Identitätsnachweis nicht vorzeigen, werden von der Nutzung der Farm ausgeschlossen.

Eine Teilnahme ist nach Unterweisung möglich. Die Teilnehmenden müssen die Notwendigkeit der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen verstehen und danach handeln. Teilnehmende, denen es schwer fällt die Notwendigkeit der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen zu verstehen und eigenverantwortlich danach zu handeln, können mit individueller Begleitung durch zusätzliche Kräfte der Farm, nach Absprache, teilnehmen. Die Begleitung wird kostenfrei von der Farm gestellt.

Alle Angebote finden ausschließlich Draußen - auf dem Hof, auf den Weiden, im Wald und in den Stallungen - statt. Schaut also was das Wetter macht und bringt wetterfeste Kleidung mit. Auch bei Regen und Matsch macht die Farm Spaß!

Hier findest Du das aktuelle Corona-Schutzkonzept der Farm.

Wir freuen uns sehr, euch auf die Farm zu sehen!

Bleibt gesund!!! Liebe Grüße von der Farm!

Eure Farmis

 

 

Folgendes gilt in der Corona-Krise nur mit Einschränkungen.

Wenn Du mindestens 6 Jahre alt bist, kannst Du kommen! Kostet nix!!! Ohne Anmeldung!!!

Die Kinder- und Jugendfarm Wuppertal ist eine Offene, inklusive Einrichtung für Kinder und Jugendliche. Auf der Kinder- und Jugendfarm gibt es Tiere, eine Werkstatt, viel Gelände im Freien, eine Feuerstelle und vieles mehr! Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren können kostenlos den Farmalltag erleben und mitgestalten. Sie übernehmen viel Verantwortung in der Tierversorgung und haben Mitbestimmungsrecht. In den Ferien gibt’s zusätzliche Programme. Außerdem führt die Kinder- und Jugendfarm diverse Gruppenangebote durch.

Öffnungszeiten in der Schulzeit:
Dienstags 14.30 - 17.30 Uhr
Mittwochs 14.30 - 17.30 Uhr - Eseltag
Donnerstags 14.30 - 17.30 Uhr
Freitags 14.00 - 18.00 Uhr
Samstags 10.00 - 17.00 Uhr

Tägliches Angebot: Gemeinsame Tierversorgung

Jugendsamstag: An jedem vierten Samstag im Monat für alle ab 12 Jahren Offen bis 21:00 Uhr

Der Familiensonntag findet nicht mehr statt - dafür gebts den Jugendsamstag.

Eltern-Kind-Nachmittag: Freitags 14-tägig in den ungeraden Wochen 15.00 - 18.00 Uhr (für Kinder von drei bis ca. 6 Jahren oder Kinder die älter sind, aber die Begleitung ihrer Eltern / Betreuungsperson zwingend benötigen) (findet zur Zeit leider nicht statt)

Öffnungszeiten in den Ferien: In den Ferien gibt es ein Ferienprogramm! Guck hier!

So kommt Ihr zur Farm

Mit der Schwebebahn:
Bis "Sonnborner Straße". Von dort aus 30 Meter Richtung Sonnborn gehen und die erste Straße rechts in den Rutenbecker Weg einbiegen. Das Sonnborner Ufer überqueren und den Rutenbecker Weg bis zum Ende gehen. Der Weg dauert etwa 15 Minuten.

Mit dem Auto
Auf der A46 bis zum Sonnborner Kreuz. Ausfahrt "Sonnborn" und von dort Richtung Stadion / Zoo. Die erste Straße rechts ist der Rutenbecker Weg. Am Ende der Straße liegt auf der linken Seite die Jugendfarm.
 

Kinder- und Jugendfarm Wuppertal e.V.
Rutenbecker Weg 167

42329 Wuppertal (Sonnborn)

Tel.: 0202 / 74 19 01

www.jugendfarm-wuppertal.de
info@jugendfarm-wuppertal.de

Spendenkonto: Verein zur Förderung der "Kinder- und Jugendfarm Wuppertal" e.V.

Wir sind Mitglied im


footer